Koch Tutorials

Marzipan selbstgemacht

Marzipan ist auch ein fixer Bestandteil meiner Weihnachtsbäckereien! Ob in Kuchen, Keksen oder einfach als Marzipantrüffel - ich liebe es! Marzipan im Supermarkt enthält meistens viel zu viel Zucker und dabei ist es so einfach selbstgemacht. Wenn du das ausprobiert hast, wirst du dich fragen, warum du bisher das verpackte, fertige gekauft hast.

Marzipan selbstgemacht

WORAUS BESTEHT MARZIPAN?

Marzipan ist eine gesüßte Mandelmasse, die meistens noch mit Aromastoffen (Rosenwasser oder Bittermandelöl) verfeinert wird. Früher galt es als sehr wertvoll, weil Mandeln sehr teuer waren. Auch heute zählt die Mandel noch zu den teureren Nüssen.

UNTERSCHIED MARZIPANROHMASSE UND MARZIPAN

Im Handel gibt es zwei verschiedene Arten von Marzipan zu kaufen. Einmal spricht man von Marzipanrohmasse und einmal von Marzipan. Marzipanrohmasse besteht aus 2 Teilen Mandeln und einem Teil Zucker, wobei der Zuckeranteil 35% nicht übersteigen darf.

Durch weitere Zugabe von Zucker wird aus der Rohmasse das verkaufsfertige Marzipan. Wenn man von Edelmarzipan spricht, dann enthält dieses mindestens 70% Rohmarzipan und höchstens 30% Zucker.

Du merkst also, der Zuckeranteil ist natürlich umso höher, je günstiger das Marzipan ist. Ab sofort bestimmen wir den Zuckeranteil selbst und machen unser eigenes Marzipan. Denn dann erhälst du eine hochwertige Masse, mit genau dem Süßgeschmack, den du möchtest.

MARZIPAN SELBSTGEMACHT

Für meine eigene Marzipanmischung verwende ich gerade mal 3 Zutaten. Du kannst das Bittermandelöl auch weglassen, mir schmeckt es so aber besser.

Meine Marzipangrundmasse:

  • 100 g Mandeln
  • 40 g Puderzucker Erythrit
  • 3 - 4 Tropfen Bittermandelöl

   

Startest du mit ganzen ungeschälten Mandeln ins Rezept, dann solltest du sie vorher noch von der Schale befreien. Das machst du, indem du sie in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießt, und sie ca. 15 Minuten ziehen lässt. Dann gieße das Wasser ab und drücke die Mandeln aus der Schale.

Ich verwende gerne gleich die blanchierten ganzen Mandeln. Bei diesen erspartst du die den obigen Arbeitsschritt. Du musst sie nur mit einer Küchenmaschine fein mahlen. Dazu verwende ich ein sehr einfaches Küchengerät, nämlich meinen Multizerkleinerer, der bei meinem Pürierstab dabei ist.

Mahle nun die Nüsse in der Maschine deiner Wahl ganz fein, mahle dabei immer weiter, bis sie zu einer cremigen Masse werden - das passiert ganz automatisch, je länger sie gemahlen werden (Achtung, aber dass kein Mandelmus draus wird 😉)

Ich gebe dann den Puderzuckererythrit dazu und mahle weiter. Mir schmeckt das selbstgemachte Marzipan am besten mit Bittermandelöl. Es gibt auch Rezepte mit Rosenwasseraroma, das habe ich aber noch nie ausprobiet. Je nach gewünchtem Aroma kommen bei mir 3 - 4 Tropfen vom Bittermandelöl dazu, das intensiviert den Mandelgeschmack.

Nun nehme ich die Masse aus der Maschine und knete sie mit der Hand weiter. Sollte die Masse zu trocken sein, dann gib einfach ein paar Tropfen Wasser dazu.

Wenn du fürs Marzipan gekaufte gemahlen Mandeln verwenden möchtest, musst du sie trotzdem noch feiner mahlen.. Aber natürlich klappt es auch damit.😉

LAGERUNG UND HALTBARKEIT VON MARZIPAN

Du kannst das Marzipan in einer gut verschlossenen Box durchaus ein paar Tage aufheben - allerdings wird es recht schnell trocken und dann auch bröselig. Dann lässt es sich nicht mehr gut verarbeiten. Du kannst das Marzipan dann zwar mit der Zugabe von ein paar Tropfen Wasser wieder weicher machen, es wird aber nicht mehr so weich, wie es mal war.

Aus diesem Grund empfehle ich dir, die Masse gleich weiterzuverarbeiten.

Ich habe leckere Marzipantrüffel gemacht. Die sind so einfach und schmecken sehr lecker.

Viel Spaß beim Ausprobieren und gutes Gelingen!

Ich freue mich auf deinen Kommentar



Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere diese.
Blogheim.at Logo
x

Melde dich zum Newsletter an!

Neueste Rezepte, Blog-Artikel und Inspirationen zum Thema Clean Eating direkt per E-Mail erhalten und nichts verpassen!


Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.