Suppen & Salate

Sommerlicher Linsensalat

Sommerlicher Linsensalat

Salate sind vor allem im Sommer ein tolles Hauptgericht - man muss nur wissen, was man hineingeben sollte, damit sie auch satt machen! Wie wäre es heute mit Linsen im Salat?

EIWEISSBOME LINSEN

Linsen eignen sich optimal um Salate zu toppen. Früher hab ich meinen Salat häufig nur aus "Grünszeugs" und Gemüse zubereitet  und dann noch ein Stück Vollkornbrot dazugegessen. Heute wundert es mich nicht, warum ich nicht so lange satt davon war. 

Eiweiß ist eine wichtige Komponente in de Ernährung, die uns hilft satt zu werden/bleiben.

Sinnvoll ist es daher den Salat mit Eiweiß zu toppen. Viele von uns machen das gerne mit einem Stück Fleisch, Mozarella oder Thunfisch.#

Nicht zu vergessen sind aber all die pflanzlichen Eiweißquellen, wie in diesem Fall Linsen. Linsen habe am meisten Eiweiß unter all den Hülsenfrüchten. Nicht zu vergessen, dass sie kaum Fett haben, im vergleich zu den tierischen Eiweißquellen.

Auch der hohe Anteil an Ballaststoffen und komplexen Kohlenhydraten sorgt darfür, dass die Sättigung lange anhält.

SO NÄHRSTOFFREICH SIND LINSEN

100 g Linsen enthalten durchschnittlich:

  •  rund 300 kcal
  • 49,2g Kohlenhydrate
  • 23,3g Eiweiß
  • 1,43g Fett


Auch den Geldbeutel schonen sie. Vorallem die getrockneten Hülsenfrüchte sind vom Preis her kaum zu toppen. Solltest du vorgekochte im Glas oder der Dose kaufen, dann achte darauf, dass nur Wasser und Salz zusätzlich auf der Zutatenliste angeführt sind - vergleiche dazu einfach Produkte unterschiedlicher Hersteller.

Rezept drucken
Schwierigkeit
VORBEREITUNG
30 Min
ZUBEREITUNG
10 Min
PORTIONEN
2
ZEITAUFWAND
40 Min

Zutaten

  • ca. 350 g Tellerlinsen
  • ½ Gurke 
  • 2 Rispentomaten 
  • 2 Stangen Frühlingszwiebel 
  • 1 kleine rote Zwiebel 
  • ½ Packung Feta 
  • 1 Zweig Minze (optional Petersilie)


Dressing

  • 2 EL weißer Balsamico Essig
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Dijon Senf
  • Salz, Pfeffer

SO GELINGTS'S

  1. Die Linsen laut Packungsanleitung ca. 20 bis 30 Minuten ohne Salz kochen. Kurz vor Ende der Kochzeit etwas Salzen.
  2. Die Tomaten würfelig schneiden.
  3. Die Gurke mit oder ohne Schale ebenfalls in Würfel schneiden.
  4. Die Frühlingszwiebel putzen und in Ringe schneiden.
  5. Die rote Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.
  6. Den Feta grob bröseln.
  7. Die gekochten Linsen abseihen und kurz überkühlen lassen. In eine Salatschüssel geben und mit dem Gemüse vermischen.
  8. Für das Dressing alle Zutaten gut vermischen und über die Linsen geben. Der Salat schmeckt besser, wenn er etwas durchziehen kann.
Rezept drucken

Verena's Tipps

Zuschneiden

Natürlich kannst du das Rezept auch mit Paprika, Tomaten oder Karotten abwandeln.

Kaufe saisonales Gemüse, das schmeckt am besten und hat am meisten Vitamine und Mineralstoffe.

Melde dich zum Newsletter an und erhalte ein gratis Exemplar von meinem 10 seitigen Clean Eating Guide
Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.

Ich freue mich auf deinen Kommentar


Rezept Bewertung

Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere diese.
Blogheim.at Logo