Süsses & Desserts

Amarettotrüffel zuckerfrei

Amarettotrüffel zuckerfrei

Weihnachtliche Amarettotrüffel sind doch ein Traum oder? Ich habe diesmal mit neuen Zutaten etwas experimentiert, und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Die Trüffel kommen ganz ohne Butter, Avocado und Mehl aus. Dafür habe ich natürlich Amaretto hineingegeben, sonst wären es ja keine Weihnachtstrüffel 😉🤩. Wir wollen ja auf jeden Fall einen leckern Geschmack und dabei aber ein paar Kalorien einsparen, damit wir ein paar Trüffel mehr essen können.

Rezept drucken
Schwierigkeit
VORBEREITUNG
10 Min + kühlen
ZUBEREITUNG
15 Min
PORTIONEN
ca. 20 Stk.
ZEITAUFWAND
25 Min + kühlen

Zutaten

  • 2 EL Kokosöl
  • 2 EL griechisches Joghurt
  • 2 EL gemahlene Mandeln
  • 2 EL Mandelmehl
  • 2 EL Puderzuckerythrit
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Aladins Kaffeegewürz (Sonnentor), alternativ Spekulatiusgewürz
  • 2 - 3 EL Amarettolikör
  • 2 EL Backkakao zum darin rollen

SO GELINGT'S

  1. Das Kokosöl schmelzen oder zumindest auf Zimmertemperatur erwärmen.
  2. Die restlichen Zutaten mit dem Kokosöl gut vermischen.
  3. Mit dem Amaretto abschmecken.
  4. Die Masse ca. 30 Min. im Kühlschrank kalt stellen.
  5. Mit einem kleinen Löffel kleine Portionen entnehmen und mit der Hand zu gleichmäßigen Kugeln formen.
  6. Im Backkako wälzen.
  7. Die fertigen Kugeln in einem verschlossenen Gefäß im Kühlschrank aufbewahren.
  8. Sie sind ca. 1 - 2 Wochen haltbar.
Rezept drucken
Melde dich zu meiner 3 tägigen Clean Eating Challenge an, und starte mit mehr Organisation und Spaß in ein gesundes Leben.
Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.

Ich freue mich auf deinen Kommentar


Rezept Bewertung

Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere diese.
Blogheim.at Logo
x

Melde dich zum Newsletter an!

Neueste Rezepte, Blog-Artikel und Inspirationen zum Thema Clean Eating direkt per E-Mail erhalten und nichts verpassen!


Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.