Gesunde Snacks

Gebackene Kichererbsen

Gebackene Kichererbsen

Bist du beim snacken eher der Typ "süß" oder "salzig". Also ich greife ja von natur aus eher zu Süßem. Wenn du aber Chips & Co nicht widerstehen kannst, dann hab ich heute eine wirklich leckere, gesunde Alternative für dich. 

PROTEINREICHER SNACK FÜR ZWISCHENDURCH

Gewöhnliche Snacks aus der Tüte enthalten ja viel, aber Eiweiß hätte ich noch nie auf der Zutatenliste gesehen.

Meine gebackenen Kichererbsen entahlten hingegen Eiweiß, Ballaststoffe und leckere Gewürze - also 3 Gründe um sogar nochmal zuzugreifen. Extrem lecker schmecken sie auch als Topping über einen Salat oder in einer Bowl. Probier es aus!

100 g Kichererbsen enthalten:

  • 7 g Eiweiß
  • 5 g Ballaststoffe
  • 3 g Fett

Wenn du auf der Suche nach noch mehr gesunden Snacks mit Kichererbsen bist, danns schau dir doch das Rezept vom klassischen Hummus oder vom Bärlauch-Hummus an.

Rezept drucken
Schwierigkeit
VORBEREITUNG
5 Min
ZUBEREITUNG
30 Min
PORTIONEN
4
ZEITAUFWAND
35 Min

Zutaten

  • ca. 250 g Kichererbsen (Dose/Glas/frischgekocht)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL süßer Paprika
  • 1/2 TL geräucherter Paprika

SO GELINGT'S

  1. Die Kichererbsen in einer Schüssel mit den Gewürzen und dem Öl vermischen und bei ca. 190°C für 30 - 45 Minuten (je nach Herd) knusprig backen.
  2. Die Kichererbsen eignen sich als eiweißreiche Knabberei oder als Topping für Salate und Bowls.
Rezept drucken

Verena's Tipps

Sei krativ bei den Gewürzen - verwende Chili wenn du gerne scharf isst.

Melde dich zum Newsletter an und erhalte ein gratis Exemplar von meinem 10 seitigen Clean Eating Guide
Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.

Ich freue mich auf deinen Kommentar


Rezept Bewertung

Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere diese.
Blogheim.at Logo