WAS KOCHE ICH HEUTE?

WOFÜR HAST DU HEUTE ZEIT?


MEAL PREP

Ganze Rezepte oder Zutaten vorbereiten wenn Zeit dafür ist - fertig kochen und genießen wenn der Hunger kommt.


UNTER 30 MIN

Rezepte für ein schnelles Mittagessen oder die spontane Feierabendküche.


VORRÄTE ANLEGEN

Gesunde Vorräte ab sofort ganz einfach selber machen - und wissen was drinnen ist.

NEWSLETTER

Melde dich zu meiner 3 tägigen Clean Eating Challenge an, und starte mit mehr Organisation und Spaß in ein gesundes Leben.
Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.


KARIN R.

Verena hat uns wirklich sehr geholfen, endlich einen Plan zu erstellen und dabei zu bleiben. Sie bietet echt eine tolle Hilfestellung wenn man das mal angehen möchte da mehr Planung und Routine reinzubekommen.

Danke liebe Verena! 😍😍

HELGA G.

Mein 1:1 Coaching mit Verena war ein richtiger Gewinn.

Völlig entspannt kann ich nun meine Woche planen und ich gehe auch seltener einkaufen. Da am Wochenplan auch sehr plakativ zu sehen ist, was man so kocht, ist es auch einfacher sich bewusster zu ernähren.

Verena ist ganz speziell und sehr flexibel auf die Bedürfnisse von mir und meiner Familie eingegangen. Absolut empfehlenswert! :-)

HEIDI K.

In den 6 Wochen wurde ich super betreut und ich habe so wertvolle Tipps bekommen (auf die ich alleine NIE im Leben gekommen wäre). Für mich hat sich in dieser Zeit so ein extremer Stress in meinem Kopf gelöst.

Verena hat mir so viel mehr Energie für wirklich wichtige Sachen geschenkt.
Dieses Coaching ist jeden Cent wert!!!!!
DANKE
😊💕😍

SVENJA R.

Das erste Gespräch hat mich schon total abgeholt - es ging nicht darum mir ihre Planung zu vermitteln, sondern meine ganz persönliche Routine zu schaffen.

Es waren unglaublich viele tolle Informationen und Hilfestellungen, die es mir ermöglichten, meine Routine zu finden und zu schaffen.

Verena war immer für mich da und hatte immer viele Ratschläge und wirklich super Tipps parat.

Danke für deine Hilfe!

ALEXANDRA H.

Ich habe mit der Wochenplanung super Freiheiten gewonnen, weil ich nicht mehr verzweifelt überlegen muss was ich koche.

Außerdem habe ich immer ein gutes Gefühl, weil ich weiß, dass meine Kids wirklich gut versorgt sind und ein gesundes Essen am Tisch steht.

Danke liebe Verena!

HAST DU SCHON
GEWUSST ...

Mit der richtigen Auswahl an Rezepten ist frisch Kochen auch unter der Woche einfach möglich.

Meal Prep und Vorkochen helfen zusätzlich noch dabei, dass das Essen schneller am Tisch steht und dem entspannten, gemeinsamen Familienessen nichts mehr im Wege steht.

Süsses & Desserts

Gebrannte Mandeln mit Kokosblütenzucker

Gebrannte Mandeln mit Kokosblütenzucker

Ich muss zugeben, dass ich zwar jedes Jahr auf den Christkindlmarkt gehe, aber gebrannt Mandeln habe ich mir dort noch nie gekauft. Ich müsster sogar kurz überlegen, wo es in Graz überhaupt einen Stand gibt, der gebrannt Mandlen verkauft - wäre mir noch nicht aufgefallen.

Nachdem ich es ja liebe, neue Rezepte auszuprobieren, wollte ich das heuer unbedingt mal ausprobieren. Ich liebe ja Nüsse in jeder Form und wollte sie mir für die Adventzeit etwas versüßen.

Im Nachhinein, hab ich erst gemerkt, was ich verpasst habe - so einfach und so lecker - ich bin begeistert. Ich hab sie natürlich mit Zimt (meinem absoluten Lieblingswintergewürz) verfeinert und Vanille kam auch noch dazu. Probiere aber auch mein selbsgemachtes Spekulatiusgewürz - damit schmecken die Mandeln noch weihnachtlicher.

Mandeln eignen sich ja super als eiweißreicher Snack für Zwischendurch. Klar ist es am besten, wenn du sie pur isst. Aber jetzt zu weihnachten versüße ich sie mit Kokosblütenzucker. Der Vorteil an Kokosblütenzucker ist, dass er den Blutzuckerspiegel nicht so schnell ansteigen lässt, wie raffinierter Haushaltszucker. Wenn du die Mandeln komplett zuckerfrei möchtest verwende doch Puderzucker-Erythrit, das klappt auch gut. 

 

Rezept drucken
Schwierigkeit
VORBEREITUNG
5 Min
ZUBEREITUNG
10 Min
PORTIONEN
2
ZEITAUFWAND
15 Min

Zutaten

  • 200 g Mandeln
  • 45 g Kokosblütenzucker
  • 1 Prise Salz
  • etwas Vanillepulver
  • etwas Zimt
  • ca. 50 ml Wasser

Küchenutensilien

  • Pfanne
  • optional Backofen
  • 1 Blatt Backpapier

SO GELINGT'S

  1. Stelle eine Pfanne auf den Herd und gieße das Wasser in die Pfanne.
  2. Schalte den Herd ein und warte bis das Wasser kocht. 
  3. Gib nun den Kokosblütenzucker und die Gewürze dazu und vermische alles mit dem Wasser.
  4. Nun gib zuletzt die Mandeln dazu und schalte den Herd auf eine mittlere Stufe zurück.
  5. Köchle die Zucker/Wasser Mischung nun mit den Mandeln, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist und die Mandeln gut mit der Karamellmischung bedeckt sind.
  6. Schütte die karameliserten Mandeln auf ein Backpapier und verteile sie so, dass sich die Mandeln nicht gegenseitig berühren.
  7. So lass sie nun kalt werden und warte bis der Zucker fest wird.
Rezept drucken

Verena's Tipps

Für ein besseres Aroma der Mandeln gebe ich sie vorher immer für ca. 45 Minuten bei ca. 130°C in den Backofen. Sie bekommen dann ein herrliches Röstaroma.

Du kannst natürlich jede andere Nusssorte dafür verwenden.

Experimentiere mit den Gewüzen. Mit etwas Chili werden sie scharf, verwende Spekulatiusgewürz, wenn du es besonder weihnachtlich haben möchtest.


HALLO, ICH BIN VERENA!

Als berufstätige Mama von 2 Teenagern weiß ich nur zu gut, wie wichtig ein bisschen Organisation im Kochalltag ist um den Job und die Familie auf entspannte Art zu verbinden.

Ich zeige dir, wie du deine Familie ganz einfach mit frischen Rezepten verwöhnst und trotzdem mehr Zeit und Lebensqualität im Alltag für dich bleibt.

Mehr über Verena

Blogheim.at Logo