Hauptspeisen

Gyros Reis Pfanne mit Huhn und Tzatziki

Gyros Reis Pfanne mit Huhn und Tzatziki

Na, musstest du deine Urlaubspläne heur auch umschmeißen? Trifft uns wohl alle irgenwie. Aber macht nichts, ich träume mich in unseren Urlaub auf Naxos letztes Jahr zurück und verwöhne meine Lieben mit dieser leckeren Gyros Pfanne mit Tzatziki.

Wenn du wieder mal auf der Suche nach einem einfachen, vorllwertigen Rezept bist, das schnell am Tisch steht, oder du nicht weist, wass du mit dem Reis vom Vortag machen sollst (Stichwort zero waste kitchen), dann kann ich dir dieses Rezept empfehlen. Das Hühnerfleisch liefert eine extra Portion Eiweiß und ganz ehrlich... Tzatziki könnte ich glaub ich jeden Tag essen. 

Der Organo (den ich übrigens letztes Jahr aus Griechenland mitgenommen habe) bringt nochmal den extra Urlaubs Geschmack.

Wir freuen uns jetzt auf unseren Österreich Urlaub im Juli und Griechenland sehen wir sicher auch bald wieder 😍

Rezept drucken
Schwierigkeit
VORBEREITUNG
15 Min
ZUBEREITUNG
20 Min
PORTIONEN
4
ZEITAUFWAND
35 Min

Zutaten

  • 450 g BIO Hühnerfleisch
  • 2 EL Bratöl
  • 1 EL Oregano
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Paprikapulver (mild, scharf oder rauchig - je nach Vorliebe)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 g Parboiled Reis
  • 1 rote Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • etwas gehackte Petersilie

  

Tzatziki

  • 200 g griechisches Joghurt
  • etwas Salz
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1/2 Gurke

Küchenutensilien

  • Küchenreibe

SO GELINGT'S

  1. Das Hühnerfleisch in schmale Streifen schneiden und in einer Schüssel mit dem Bratöl, dem Salz, dem Paprika und dem Oregano ca. 15 Minuten ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Reis laut Packungsanleitung kochen.
  3. Den roten und grünen Paprika waschen und in Würfel schneiden (ca. 1cm groß)
  4. Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.
  5. Wenn der Reis fertig gekoch ist in einer extra Pfanne das Fleisch anbraten (keine extra Ölzugabe nötig)
  6. Das Fleisch schön knusprig anbraten und anschließend auf einen Teller geben.
  7. Im Bratrückstand den Zwiebel zusammen mit den gewürfelten Paprikastücken anbraten - sie sollten aber noch knackig bleiben.
  8. Nun den gekochten Reis dazugeben und das Tomatenmark untersmischen.
  9. Zuletzt das gebratenen Fleisch untermischen und mit der gehackten Petersilie verfeinern. 
  10. Für das Tsatziki das Joghurt in eine Schüssel geben und mit Salz abschmecken.
  11. Die Gurke waschen, bei Bedarf schälen und mit einer Küchenreibe grob reiben.
  12. Die Gurke ins Joghurt mischen und einen klein gepresste Knoblauchzehe dazugeben. 
  13. Das Gyros mit dem Tzatziki anrichten. 

Guten Appetit!

Rezept drucken
Melde dich zum Newsletter an und erhalte ein gratis Exemplar von meinem 10 seitigen Clean Eating Guide
Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.

Ich freue mich auf deinen Kommentar


Rezept Bewertung

Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere diese.
Blogheim.at Logo
x

Melde dich zum Newsletter an!

Neueste Rezepte, Blog-Artikel und Inspirationen zum Thema Clean Eating direkt per E-Mail erhalten und nichts verpassen!


Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.