Hauptspeisen

Ofenrisotto mit Gemüse - super cremig und einfach (vegetarisch)

Ofenrisotto mit Gemüse - super cremig und einfach (vegetarisch)

Ofengerichte sind bei mir unter der Woche sehr beliebt. Warum? Weil sie einfach sind, meistens gut vorbereitet werden können und VORALLEM weil sie dann alleine im Ofen fertig werden und ich die Zeit für anderes nützen kann. Vielleicht hast ja auch du einen Ofen, den du vorprogrammieren kannst - dann hättest du sogar die Option, dass dein Essen schon fertig ist, wenn du nach Hause kommst 😊😊😊

Im Grunde wollen wir es uns ja alle so einfach wie möglich machen, unsere Lieben gesund und ausgewogen zu ernähren - oder?

Mein himmlichsch cremiges Ofenrisotto ist ein absolutes Lieblingsrezept von uns und das großartige daran ist, dass es ein Rezept fürs ganze Jahr und für alle Vorlieben ist. Nur wenn du keinen Reis magst - dann wird es ein Problem. 😂😂

Verwende an Gemüse was gerade Saison hat und was deine Familie mag. Ganz ehrlich - diese Rezepte sind doch die besten. Kein gejammer am Tisch und alle sind glücklich und zufrieden.

Sei beim Gemüse nur nicht zu sparsam - schließlich wollen wir ja viele Vitamien und Nährstoffe -so bunt wie möglich (#eattherainbow). Verwende auch Reste, die dein Kühlschrank noch hergibt. Schon mal überlegt, das Gemüse am Vortag vorzubereiten? Immerhin dauert das bei diesem Rezept am längsten. Auch Tiefkühlgemüse ist eine schnelle Alternative (achte hier auf die Zusatzstoffe und verwende eines ohne Kräuter und weiterem Geschmack). 

Jetzt kann ich dir eigentlich nur noch gutes Gelingen und guten Appetit wünschen. Lass mir gerne einen Kommentar hier, wenn es dir geschmeckt hat oder du Anregungen hast. Auch über eine Verlinkung auf Instagram (lovetoeat.at) freue ich mich immer sehr

Rezept drucken
Schwierigkeit
VORBEREITUNG
10 Min
ZUBEREITUNG
30 Min
PORTIONEN
4
ZEITAUFWAND
40 Min

Zutaten

  • 300 g Risottoreis
  • ca. 600 g Gemüse der Saison (Zucchini, Paprika, Melanzani, Karotten,...)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Paprika
  • 250 ml Tomatenpassata
  • ca. 700 ml Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Packungen Halloumi

Küchenutensilien

  • Grosse Pfanne, die sich auch für den Backofen eignet
  1. Das Gemüse waschen und klein schneiden.
  2. Zwiebel und Knoblauch fein schneiden.
  3. Den Backofen auf 190° C Heißluft vorheizen.
  4. Das Olivenöl in der Pfanne am Herd erhitzen und Zwiebel, Knoblauch anrösten.
  5. Das Gemüse, das Tomatenmark und den Paprika dazugeben und kurz anrösten lassen.
  6. Mit der Passata und dem Wasser aufgießen und etwas Salzen.
  7. Gut durchrühren und die Pfanne in den vorgeheizten Backofen geben.
  8. Nach da. 20 Minuten schauen, ob eventuell noch etwas Wasser notwendig ist.
  9. Nach ca. 30 - 35 Minuten sollte der Reis weich sein und das Risotto cremig.
  10. Vor dem Servieren Halloumi würfelig schneiden und mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten.
  11. Den Halloumi unter den Reis mischen und eventuell nochmal abschmecken.

Gutes Gelingen!

Rezept drucken

Verena's Tipps

Im Sommer schmeckt Zucchini, Melanzani und Paprika sehr lecker.

Im Winter kannst du Lauch, Champignons und Karotten verwenden.

Auch Tiefkühlgemüse wie Brokkoli und Erbsen passen gut in dieses Rezept.

Melde dich zu meiner 3 tägigen Clean Eating Challenge an, und starte mit mehr Organisation und Spaß in ein gesundes Leben.
Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.

Ich freue mich auf deinen Kommentar


Rezept Bewertung

Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

1 KOMMENTAR

Ursula Eggenreich
28.09.2021
Ach ja...und dieses Rezept mußte ich natürlich auch gleich ausprobieren....konnte es mir mit dem Halloumi nicht so gut vorstellen 🤔 aber gerade der macht es aus in diesem Rezept👍👋Super Super LECKER😋
Verena von LoveToEat
Liebe Ursula,

danke für deine liebe Rückmeldung - ich freu mich so, dass euch das Rezept auch so gut schmeckt wie uns und ja genau... der Halloumi bringt die richtige Würze rein finde ich :-) :-) :-)

liebe Grüße
Verena
Blogheim.at Logo
x

Melde dich zum Newsletter an!

Neueste Rezepte, Blog-Artikel und Inspirationen zum Thema Clean Eating direkt per E-Mail erhalten und nichts verpassen!


Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.