Hauptspeisen

Pilz Reis Pfanne - schnell und einfach

Pilz Reis Pfanne - schnell und einfach

Hier hab ich wieder einmal ein Rezept unter dem Motto "Resteverwertung", "schnelle Küche" oder auch "Meal Prep" für dich. Egal ob dir Reis übrig geblieben ist, oder ob du in schon als Meal Prep für die Woche vorgekocht hast, verwende ihn einfach für meine leckere Reispfanne und du hast ein schnelles Essen.

Die Pilz - Reis Pfanne lässt sich auch super vorbereiten und in einer Box mitnehmen, sodass du auch in der Mittagspause eine gesunde Mahlzeit für dich hast.

GENÜGEND EIWEISS ZU JEDER MAHLZEIT

Es scheint, als ob diese Mahlzeit ganz ohne Eiweiß auskommt, lass dich nicht täuschen. Pilze haben im vergleich zu anderen Gemüsesorten einen recht hohen Eiweißanteil. Mit 3,1 g je 100 g enthält die ganze Pfanne immerhin rund 15,5 g Eiweiß (für 4 Personen). 

PILZE - NATÜRLICHE VITAMIN D LIEFERANTEN

Wusstest du außerdem, dass Pilze eine der wenigen natürlichen Vitamin D Lieferanten sind? Champignions die im dunkeln gezüchtet wurden nicht, aber wenn du so wie ich, frische Pilze liebst (im Herbst), dann vergiss dieses wichtige Detail nicht. Du kannst den Vitamin D Gehalt sogar erhöhen, indem du die Pilze (die aus dem Wald) zur längeren Haltbarkeit in der Sonne trocknest - durch die Sonneneinstrahlung erhöht sich nämlich der Vitamin D Gehalt - toll oder! Du kannst ihn dadurch sogar vervierfachen.

Es zahlt sich also aus im SommerPilze zu sammeln, zu trocknen, und diese dann im Winter zu verkochen - denn gerade dann ist die Sonneneinstrahlung für eine Vitamin D Bildung über die Haut zu gering. Supplementieren solltest du eventuell trotzdem - je nachdem wie gut deine Speicher aus dem Sommer gefüllt sind.

Ich habe allerdings auch Studien gefunden, die festgestellt haben, dass der Vitamin D Gehalt in sonnengetrockneten Pilzen so hoch ist, dass nur eine kleine Menge Pilze täglich im Winter ausreicht. 

Rezept drucken
Schwierigkeit
VORBEREITUNG
15 Min
ZUBEREITUNG
15 Min
PORTIONEN
4
ZEITAUFWAND
30 Min

Zutaten

  • 250 g Reis (hier Parboiled) - roh
  • 500 g Pilze (hier braune Champignions)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 kleiner Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Stangen Frühlingszwiebel
  • Salz, Pfeffer, Sojasauce
  • etwas Petersilie

SO GELINGT'S

  1. Koche den Reis nach Packungsanleitung oder verwende Rest die du übrig hast.
  2. Säubere die Pilze und schneide sie blättrig.
  3. Hacke die Zwiebel und den Knoblauch fein.
  4. Schneide die Frühlingszwiebel in feine Ringe (nur den Stiel)
  5. Erhitze das Öl in einer Pfanne und gib die Pilze dazu. Lass sie dünsten bis sie weich sind. Gib nun den geschnittenen Zwiebel und Knoblauch dazu.Würze sie mit Salz und Pfeffer.
  6. Gib den gekochten Reis dazu und brate alles nochmals an.
  7. Mische zuletzt die Frühlingszwiebel darunter und die Petersilie
  8. Schmecke alles nochmals mit Salz, Pfeffer und Sojasauce ab.

Guten Appetit!

Rezept drucken

Verena's Tipps

Verwende jedes Gemüse das du übrig hast aus deinem Kühlschrank.

Koch das ganze Gericht für die Woche vor und lagere es bis zu 3 Tage im Kühlschrank.

Wenn du noch mehr Eiweß in deiner Mahlzeit möchtest, dann misch ein Rührei drunter - das du vorher in einer extra Pfanne gemacht hast.

Melde dich zu meiner 3 tägigen Clean Eating Challenge an, und starte mit mehr Organisation und Spaß in ein gesundes Leben.
Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.

Ich freue mich auf deinen Kommentar


Rezept Bewertung

Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

2 KOMMENTARE

Reini
29.07.2021
Super gelungen ! Danke
Verena von LoveToEat
Danke Reini für die Rückmeldung!
Die Reis Pfanne ist wirklich ein super einfaches und leckeres Rezept :-)

liebe Grüße
Verena
Kathrin
03.03.2021
Hi Verena,
sollte heute eigentlich ein Pilzrisotto bei uns geben, mangels Risottoreis und noch vorhandenem Basmatireis wurde es Deine Pilzpfanne. Super lecker, die Sojasauce gab den besonderen Kick.
Für die Säure etwas Weißwein- perfektes Abendessen.
Danke und viele Grüße
Kathrin
Verena von LoveToEat
Liebe Kathrin,

danke fürs Ausprobieren und freut mich natürlich wenn es geschmeckt hat.
Die Pilzpfanne ist auch eines unserer Lieblingsgerichte, weil sie so schnell fertig ist.

Liebe Grüße
Verena 😃
Blogheim.at Logo
x

Melde dich zum Newsletter an!

Neueste Rezepte, Blog-Artikel und Inspirationen zum Thema Clean Eating direkt per E-Mail erhalten und nichts verpassen!


Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.