Hauptspeisen

Thai Zoodles mit Huhn

Thai Zoodles mit Huhn

Weil Zoodles Rezepte so beliebt sind, habe ich heute ein neues, asiatisches Rezept für dich. Zoodles sind leckere Gemüsenudeln aus Zucchinis und sind einfach herzustellen. Wenn du noch nicht weißt wie es geht, dann lies hier in meinem Beitrag "Gemüsenudeln selber machen" nach.

Diesmal verwende ich auch meine selbstgemachte Currypaste, du kannst aber auch jede Currypaste verwenden, die du zu Hause hast, oder die dir schmeckt. 

Zucchininudeln sind die perfekte, leichte, low carb Alternative zu klassichen Nudeln. Sie sind auch super geeingent wenn du Gluten nicht gut verträgst. Gerade im Frühling möchte jeder von uns ein paar Kalorien einsparen - das schaffst du mit diesem Rezept auf jeden Fall. Durch das Hühnerfleisch enthält das Gericht außerdem genügend Eiweiß und hält dich auf jeden Fall satt.

Wenn du auf der Suche nach weiteren Rezepten mit Zoodles bist, dann probiere doch einfach meine Zoodles in Frischkäsesauce mit Lachs oder meine Zitronen Knoblauch Zoodles mit Huhn..

Rezept drucken
Schwierigkeit
VORBEREITUNG
15 Min
ZUBEREITUNG
20 Min
PORTIONEN
2
ZEITAUFWAND
35 Min

Zutaten

  • 200 g Hühnerfleisch
  • 1 Ziebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • ca. 1 cm Ingwer 
  • 1/2 Brokkoli
  • 150 g Zuckererbsen
  • 100 g Mungobohnensprossen
  • 2 EL Sesamöl
  • 2 EL Currypaste
  • etwas Wasser
  • 2 Zucchinis
  • 1 extra Knoblauchzehe für die Zoodles
     

Küchenutensilien

  • Spiralschneider

SO GELINGT'S

  1. Die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer klein hacken.
  2. Das Gemüse waschen und in mundegerechte Stücke schneiden.
  3. Das Hühnerfleisch ebenfalls klein würfeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. In einer Pfanne das Sesamöl erhitzen und das Hühnerfleisch darin anrösten.  Die Currypaste dazugeben und noch weiter anrösten lassen, damit die Gewürze ihr volles Aroma entfalten.
  5. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller rasten lassen.
  6. Nun in derselben Pfanne im Bratenrückstand das Gemüse anrösten und salzen und pfeffern. Mit etwas Wasser aufgießen und dünsten bis es noch bissfest ist (ca. 5 Minuten).
  7. Das Fleisch wieder zum Gemüse geben und alles gut durchmischen.
  8. Die Zucchinis mit Hilfe eines Spiralschneiders in Zoodles schneiden und in einer extra Pfanne mit etwas Sesamöl und der Knoblauchzehe kurz anrösten. Salzen und pfeffern.
  9. Die Zoodles mit dem Fleisch und dem Gemüse servieren.
Rezept drucken

Verena's Tipps

Für die vegetarische Version verwende einfach Tofu an Stelle vom Hühnerfleisch.

Verwende statt Fleisch auch Garnelen, schmeckt super lecker.

Melde dich zu meiner 3 tägigen Clean Eating Challenge an, und starte mit mehr Organisation und Spaß in ein gesundes Leben.
Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.

Ich freue mich auf deinen Kommentar


Rezept Bewertung

Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere diese.
Blogheim.at Logo
x

Melde dich zum Newsletter an!

Neueste Rezepte, Blog-Artikel und Inspirationen zum Thema Clean Eating direkt per E-Mail erhalten und nichts verpassen!


Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.