Hauptspeisen

Zitronen Knoblauch Zoodles mit Huhn

Zitronen Knoblauch Zoodles mit Huhn

Wenn du meinem Blog schon länger folgst, dann bist du ja mit Gemüsenudeln vielleicht schon vertraut 😁. Nachdem meine Zoodles mit Lachs und Frischkäsesauce eines der beliebtesten Rezepte am Blog sind, habe ich heute ein neues Zoodles Rezept für dich!

SCHNELLE GESUNDE KÜCHE

Mit diesem Rezept verspreche ich dir schnelle und gesunde Küche - ganz nach dem Clean Eating Prinzip! Ich weiß ja, dass du nicht lange in der Küche stehen möchtest, aber trotzdem lecker essen möchtest.

Wenn du Fan von Gemüsenudeln bist, empfehle ich dir wirklich, in einen elektrischen Spiralschneider zu investieren - du wirst sehen, das lohnt sich und die Zoodles sind in 1 Minute gedreht.

Heute kombinieren wir die extra Portion Gemüse wieder mit einer hochwertigen Eiweißquelle. Diese Kombination sorgt dafür, dass du richtig satt wirst und dein Blutzuckerspiegel konstant bleibt. Das klingt überzeugend für dich? Dann probiere das Rezept gerne aus.

WIE MACHT MAN ZOODLES

Wenn du zum ersten Mal Zoodles machen möchtest, empfehle ich dir meinen Beitrag über "Zoodles selbstgemacht". Da erfährst du alle Tipps und Tricks damit sie dir gut gelingen.

Rezept drucken
Schwierigkeit
VORBEREITUNG
15 Min
ZUBEREITUNG
15 Min
PORTIONEN
2 - 3
ZEITAUFWAND
30 Min

Zutaten

  • 450 g BIO Hühnerfleisch
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Oregano
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwas Cayennepfeffer
  • 3 kleine Zucchinis
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Küchenutensilien

  • Spiralschneider

SO GELINGT'S

  1. Das Hühnerfleisch in Würfel schneiden.
  2. In einer Schüssel das Fleisch mit den 3 EL Olivenöl, einer Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, Oregano und dem Cayennepfeffer vermischen.
  3. Nun die Zucchinis waschen, den Strunk entfernen und mit einem (elektrischen) Spiralschneider zu Zoodles schneiden.
  4. In einer Pfanne am Herd das Hühnerfleisch bei nicht zu hoher Temparatur anbraten (Olivenöl sollte nicht höher als 180°C erhitzt werden).
  5. Kurz bevor das Fleisch fertig ist, in einer weiteren Pfanne die Zoodles mit 1 EL Olivenöl und einer zerdrücken Knoblauchzehe anrösten. In meinem Beitrag über Zoodles kannst du nochmals genau nachlesen, worauf es ankommt, damit sie gut gelingen.
  6. Bevor die Zoodles wässrig werden würze sie mit Salz und Pfeffer und vermische sie mit einem weiteren EL Olivenöl sowie einem EL Zitronensaft.
  7. Serviere die Zoodles mit dem Fleisch.

Guten Appetit!

Rezept drucken
Melde dich zu meiner 3 tägigen Clean Eating Challenge an, und starte mit mehr Organisation und Spaß in ein gesundes Leben.
Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.

Ich freue mich auf deinen Kommentar


Rezept Bewertung

Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere diese.
Blogheim.at Logo
x

Melde dich zum Newsletter an!

Neueste Rezepte, Blog-Artikel und Inspirationen zum Thema Clean Eating direkt per E-Mail erhalten und nichts verpassen!


Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.