Hauptspeisen

Zucchini Tod's

Zucchini Tod's

Gesundes Fast Food ist ganz einfach zu Hause selbst gemacht. In meinen Zucchini - Tod's steckt viel Gemüse und leckerer Käse. Mit selbstgemachtem Ketchup oder einem Joghurtdip das perfekte Fingerfood für die ganze Familie.

Rezept drucken
Schwierigkeit
VORBEREITUNG
15 Min
ZUBEREITUNG
15 Min + Backzeit
PORTIONEN
15 Stk
ZEITAUFWAND
1 h

Zutaten

  • ca. 200 g Zucchini
  • 1 TL Salz
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Ei
  • 50 g geriebener Mozarella
  • 2 EL Parmesan
  • 50 g Vollkornbrösel
  • 1 TL Mehl nach Wahl (hier Dinkelvollkornmehl)
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer zum Würzen

 
Beilage

  • Kartoffeln für Wedges

 
Joghurt-Dip

  • 150 g Naturjoghurt
  • 150 g Topfen
  • Salz und Pfeffer
  • Kräutern oder Knoblauch

Küchenutensilien

  • Gemüsehobel

So gelingt's

  1. Die Zucchini waschen, ein Ende abschneiden und grob schaben. In eine Schüssel geben und mit 1 TL Salz vermischen. Ca. 10 Minuten stehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Zwiebel und den Knoblauch hacken. Ebenso die Kräuter waschen und kleinschneiden.
  3. Anschließend aus der Zucchini so gut wie möglich alle Flüssigkeit mit den Händen herausdrücken.
  4. Nun Zwiebel, Knoblauch, den Käse, das Ei, das Mehl und die Kräuter dazugeben und alles gut vermischen. Sollte die Masse zu flüssig sein, mehr Brösel untermischen.
  5. Zum Schluss die Zucchinimasse mit Pfeffer und eventuell mit Salz würzen.
  6. Nun mit den Händen kleine, längliche "Tod's" formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  7. Die Tods bei 200°C Ober- Unterhitze 15 Minuten backen.
  8. Dann umdrehen und nochmals 15 Minuten backen.
  9. Sehr gut passen selbstgemachte Kartoffelwedges und ein schneller Joghurt - Dip dazu.
    Für diesen einfach das Naturjoghurt, Topfen, Salz und Pfeffer vermischen. Gerne auch mit Kräutern oder Knoblauch verfeinern.
Rezept drucken
Melde dich zu meiner 3 tägigen Clean Eating Challenge an, und starte mit mehr Organisation und Spaß in ein gesundes Leben.
Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.

Ich freue mich auf deinen Kommentar


Rezept Bewertung

Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

1 KOMMENTAR

C.G.
23.06.2021
Ich habe sie heute vegan gemacht. es war ein echter Traum. habe Ei durch Stärke und Wasser ersetzt. Geschmacklich hat das keinen Nachteil gehabt.
Danke für das tolle Rezept
Verena von LoveToEat
Hallo,

danke für deine liebe Rückmeldung! Freut mich sehr, dass dir das Rezept gefällt und geschmeckt hat. Toll, dass es auch vegan gut geklappt hat.
Viel Spaß noch mit meinen Rezepten,
liebe Grüße
Verena
Blogheim.at Logo
x

Melde dich zum Newsletter an!

Neueste Rezepte, Blog-Artikel und Inspirationen zum Thema Clean Eating direkt per E-Mail erhalten und nichts verpassen!


Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.