Frühstück

Apfel Zimt Granola - einfach herbstlich

Apfel Zimt Granola - einfach herbstlich

Selbstgemachtes Granola ist einfach das beste. Gekaufte Müslis sind süß und zuckerhaltig, das selbstgemachtes Granola hingegen ist ganz nach deinem Geschmack und viel gesünder.

Die Teilnehmer in meinen Kochkursen sind immer wieder überrascht, wie einfach man Müsli bzw. Granola selbst herstellen kann und was für ein leckeres, gesundes Produkt dabei heraus kommt. Mit den Zutaten und Gewürzen deiner Wahl kannst du so ein herrliches Frühstück und einen gesunden Snack herstellen. 

Die Basis sind meistens Haferflocken und Nüsse. Aber entwickle ein Rezept ganz nach deinen Vorlieben oder deinen Verträglichkeiten. Jetzt im Herbst empfehle ich dir unbedingt ein Granola mit Äpfeln und Zimt. Da kommt alleine beim Duft aus dem Backofen schon Freude auf. Sobald du es warm aus dem Ofen nimmst, bedarf es ein bisschen Selbstbeherrschung, nicht alles schon vorab zu vernaschen😍.

Um mehr Abwechslung in deinen Speisplan zu bringen, probiere undbedingt auch mein Schokoladen-Erdnuss Granola oder mein Kokos Granola  (Rezept dazu findest du in meinem E-Book) aus.

Rezept drucken
Schwierigkeit
VORBEREITUNG
5 Min
ZUBEREITUNG
15 Min
PORTIONEN
10+
ZEITAUFWAND
20 Min

Zutaten

  • 100 g Haferflocken Großblatt
  • 50 g Haferflocken Feinblatt
  • 90 g gemischte Nüsse
  • 50 g geriebene Walnüsse
  • 30 g Leinsamen
  • 40 g Kokosöl
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 50 g Apfelmus
  • 50 g getrocknete Apfelchips oder Apfelringe
  • 2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Küchenutensilien

  • Backblech
  • Backpapier oder Backmatte

SO GELINGT'S

  1. Die gemischten Nüsse grob hacken.
  2. Die Apfelchips oder Ringe klein schneiden.
  3. Nun alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen.
  4. Das Kokosöl schmelzen und mit dem Agavendicksaft und dem Apfelmus vermischen.
  5. Die trockenen und die flüssigen Zutaten zusammengeben und gut durchmischen.
  6. Den Backofen auf 160°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  7. Das Granola auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und 15 bis 20 Minuten goldgelb backen.
  8. ACHTUNG: Sobald es zu dunkel wird, schmeckt es bitter. Die letzten paar MInuten unbedingt beim Backofen bleiben.
  9. Zwischendurch immer wieder umrühren.
  10. Nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen und ganz abkühlen lassen.
  11. Erst nach dem Abkühlen durchmischen - so entstehen die kleinen Klümpchen.

Gutes Gelingen!

Rezept drucken

Verena's Tipps

Du kannst dein Granolarezept verändern, wie es dir schmeckt. Verwende die Nüsse, die du magst oder verträgst.

Toppe es mit Rosinen oder anderen Trockenfrüchten.

Verwende auch mal andere Gewürze. Mit Spekulatiusgewürz wird es weihnachtlicher.

Melde dich zum Newsletter an und erhalte ein gratis Exemplar von meinem 10 seitigen Clean Eating Guide
Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.

Ich freue mich auf deinen Kommentar


Rezept Bewertung

Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

1 KOMMENTAR

Uschi Eggenreich
07.11.2020
Dankeschön für das SUPER Leckere Granola Rezept 👍😋ich freu mich immer wieder über Deine NEUEN Rezepte.....hab schon soooooo viele ausprobiert und auch weiterempfohlen..... Liebe Grüße 💚 Uschi vom Genussladen Hillebrand....
Verena von LoveToEat
Liebe Uschi,

danke für deine liebe Rückmeldung😍. Das ist so schön für mich, wenn dir meine Rezepte schmecken! Das Apfel-Zimt Granola ist derzeit auch unser Lieblings-Granola und meine Kids könnten das Glas einfach so weg-snacken🤣. Ganz lieben Dank auch fürs Weiterempfehlen!!
Liebe Grüße und bis bald💕
Verena
Blogheim.at Logo
x

Melde dich zum Newsletter an!

Neueste Rezepte, Blog-Artikel und Inspirationen zum Thema Clean Eating direkt per E-Mail erhalten und nichts verpassen!


Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.