Frühstück & Smoothies

Pancakes mit Apfel

Pancakes mit Apfel

Wir lieben es am Wochenende auch mal länger zu Frühstücken. Das bedeutet aber nicht, dass ich dafür länger in der Küche stehen möchte. Pancakes sind bei uns sehr beliebt als Wochenendfrühstück. Ich probiere daher immer wieder verschiedene Variationen aus. Bisher waren die Haferflockenpancakes und die Topfenpancakes unsere Lieblinge.

Jetzt hat sich ein neues Rezept dazugesellt;-). Von diesen herrlich fruchtigen Apfel-Pancakes sind wir alle restlos begeister. Nachdem die Apfelsaison erst begonnen hat, werden uns die sicher noch länger druch den Herbst und Winter begleiten.

Rezept drucken
Schwierigkeit
VORBEREITUNG
5 Min
ZUBEREITUNG
5 Min
PORTIONEN
ca. 12 Stück
ZEITAUFWAND
10 Min

Zutaten

  • 2 Eier
  • 220 ml Buttermilch (oder jede andere Milch/Pflanzenmilch)
  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 100 g Dinkelmehl hell
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 1 - 2 Äpfel 
  • etwas Öl
  • etwas Zimt zum Bestreuen

SO GELINGT'S

  1. Die Äpfel vom Kerngehäuse befreien. Wenn dich die Schale stört, kannst du die Äpfel auch schälen.
  2. Die Äpfel in ca. 2-3 mm dünne Scheiben schneiden.
  3. Alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel verquirln.
  4. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Teig mit einem kleinen Schöpfer in die Pfanne geben. Nun die Apfelscheibe drauflegen und warten bis der Pancake fast durchgebacken ist. 
  5. Nun den Pancake noch kurz umdrehen und von der zweiten Seite fertigbacken.
  6. Vor dem Servieren mit etwas Zimt bestreuen.
Rezept drucken

Verena's Tipps

Probiere die Pancakes alternativ auch mit Birnenspalten oder Ananasscheiben.

Melde dich zum Newsletter an und erhalte ein gratis Exemplar von meinem 10 seitigen Clean Eating Guide
Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.

Ich freue mich auf deinen Kommentar


Rezept Bewertung

Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere diese.
Blogheim.at Logo