Gesundes Frühstück

Apfel im Schlafrock - zuckerfrei und mit Haferflocken

Apfel im Schlafrock - zuckerfrei und mit Haferflocken

Herbstzeit ist Apfelzeit. Besonders gerne haben wir die leckeren "Äpfel im Schlafrock". Sie sind schnell gemacht und meine Kinder lieben die Kombination aus Apfel und Zimt.

Egal ob zum Frühstück, als Nachspeise oder als Zwischensnack am Nachmittag - man kann sie eigentlich den ganzen Tag essen 🤣🤣.

Für mehr Ausgewogenheit im Rezept, hab ich Dinkelmehl verwendet und hab auch noch feine Haferflocken in den Teig gemischt. Probier das Rezept unbegingt mal aus, du wirst die Haferlocken gar nicht schmecken - versprochen. Gleichzeitig liefern sie aber eine extra Portion Ballaststoffe, unterstützen dadurch die Verdauung und halten lange satt.

Du liebst Apfel-Rezepte so wie wir?

Dann schmecken dir vielleicht auch diese Rezepte:

Rezept drucken
Schwierigkeit
VORBEREITUNG
10 Min
ZUBEREITUNG
15 Min
PORTIONEN
4
ZEITAUFWAND
25 Min

Zutaten

  • 2 - 3 Äpfel
  • 120 g Dinkelmehl hell
  • 50 g Haferflocken Feinblatt
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 120 ml Buttermilch
  • etwas Mineralwasser
  • Öl zum Braten
  • etwas Zimt/Zucker zum Bestreuen
  1. Mehl, Haferflocken, Eier, Salz, Buttermilch und Mineralwasser gründlich vermischen und den Teig ca. 10 Minuten stehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit das Kerngehäuse aus den Äpfeln herausstechen.
  3. Anschließend die Äpfel in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und in den Teig geben.
  4. Das Öl erhitzen und die Äpfel mit einem Löffel aus dem Teig heben und in die Pfanne legen.
  5. Dort goldgelb braten.
  6. Mit Zimt und etwas Zucker bestreut schmecken sie besonders lecker.
Rezept drucken
Melde dich zu meiner 3 tägigen Clean Eating Challenge an, und starte mit mehr Organisation und Spaß in ein gesundes Leben.
Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.

Ich freue mich auf deinen Kommentar


Rezept Bewertung

Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere diese.
Blogheim.at Logo
x

Melde dich zum Newsletter an!

Neueste Rezepte, Blog-Artikel und Inspirationen zum Thema Clean Eating direkt per E-Mail erhalten und nichts verpassen!


Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.