Frühstück

Pancakes mit Heidelbeeren ohne Zucker

Pancakes mit Heidelbeeren ohne Zucker

Am Wochenende gibt es bei uns gerne mal Pancakes. Wir lieben sie alle sehr. Jetzt im Sommer, wo Beerensaison ist, gebe ich die leckeren Früchte am liebsten gleich in den Teig und backe sie mit. Der Teig wird bei uns ganz ohne Zucker gemacht - nur etwas Ahornirup kommt oben drauf.

Du fragst dich, wie das schmecken kann?

Wir haben uns schon lange abgewöhnt in den Teig von Palatschinken, Kaiserschmarrn, Obstknödel oder Pancakes Zucker zu geben. Ich habe damit begonnen, als meine Kinder ganz klein waren und sie angefangen haben "normal" mitzuessen. Damals habe ich versucht, den Kindern gar keinen Zucker zu geben (außer Obst). 

Auch du kannst das schaffen, und deinen Geschmackssinn neue trainieren.

Reduziere in deinen Rezepten langsam die Zuckermengen und du wirst dich ganz automatisch an die neue Süße gewöhnen. Es wird nach kurzer Zeit ganz "normal" süß für dich schmecken. Mein Tipp: Durch Obst bekommt das Rezept eine zusätzlich eine Süße, die viel besser schmeckt und deinem Körper auch mehr bringt, als Zucker. Denk nur an die Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe und Spurenelemente. 

Bestreiche deine Palatschinken doch mit selbstgemachter Zuckerfreier Marmelade, iss zu deinem Kaiserschmarrn selbstgemachtes Apfelmus und gib Obst direkt in die Pancakes (da kann ich dir auch meine Apfel Panceks empfehlen - wenn du gerade keine Beeren zur Hand hast oder im Frühling meine Pancakes mit selbstgemachtem Rhabarberkompott

Blogbeitrag: Gesund und Nachhaltig Einkochen

Rezept drucken
Schwierigkeit
VORBEREITUNG
5 Min
ZUBEREITUNG
10 Min
PORTIONEN
ca. 14 Stück
ZEITAUFWAND
15 Min

Zutaten

  • 3 Eier
  • 150 g Mehl (120 g Dinkelmehl hell + 30 g Dinkelvollkornmehl)
  • 150 ml Milch oder Pflanzenmilch
  • 2 glattgestrichene TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Heidelbeeren
  • Ahornsirup
  • Heidelbeeren zum Dekorieren
  • etwas Bratöl (Heigh Olec Öl), oder Kokosöl

Küchenutensilien

  • Schneebesen
  • Schöpfer

SO GELINGT'S

  1. Die Eier mit der (Pflanzen-)Milch mit dem Schneebesen verquirln.
  2. Nun das Mehl mit dem Backpulver untermischen und den Teig glatt rühren.
  3. 1 Prise Salz und die gewaschenen Heidelbeeren unter den Teig mischen und umrühren.
  4. Das Öl in der Pfanne erhitzen und den Teig mit einem Schöpfer in die Pfanne geben. Ich mache immer recht kleine Pancakes mit einem Durchmesser von ca. 6 -7 cm.
  5. Die Pancakes nun von beiden Seiten hellbraun braten.
  6. Auf einem Teller servieren und mit weiteren gewaschenen Heidelbeeren und etwas Ahornsirup verzieren

Guten Appetit!

Rezept drucken

Verena's Tipps

Die Pancakes schmecken auch mit Himbeeren oder mit Ribiseln (wenn du es noch fruchtiger möchtest).

Melde dich zu meiner 3 tägigen Clean Eating Challenge an, und starte mit mehr Organisation und Spaß in ein gesundes Leben.
Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.

Ich freue mich auf deinen Kommentar


Rezept Bewertung

Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere diese.
Blogheim.at Logo
x

Melde dich zum Newsletter an!

Neueste Rezepte, Blog-Artikel und Inspirationen zum Thema Clean Eating direkt per E-Mail erhalten und nichts verpassen!


Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.