WAS KOCHE ICH HEUTE?

WOFÜR HAST DU HEUTE ZEIT?


MEAL PREP

Ganze Rezepte oder Zutaten vorbereiten wenn Zeit dafür ist - fertig kochen und genießen wenn der Hunger kommt.


UNTER 30 MIN

Rezepte für ein schnelles Mittagessen oder die spontane Feierabendküche.


VORRÄTE ANLEGEN

Gesunde Vorräte ab sofort ganz einfach selber machen - und wissen was drinnen ist.

NEWSLETTER

Melde dich zu meiner 3 tägigen Clean Eating Challenge an, und starte mit mehr Organisation und Spaß in ein gesundes Leben.
Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.


KARIN R.

Verena hat uns wirklich sehr geholfen, endlich einen Plan zu erstellen und dabei zu bleiben. Sie bietet echt eine tolle Hilfestellung wenn man das mal angehen möchte da mehr Planung und Routine reinzubekommen.

Danke liebe Verena! 😍😍

HELGA G.

Mein 1:1 Coaching mit Verena war ein richtiger Gewinn.

Völlig entspannt kann ich nun meine Woche planen und ich gehe auch seltener einkaufen. Da am Wochenplan auch sehr plakativ zu sehen ist, was man so kocht, ist es auch einfacher sich bewusster zu ernähren.

Verena ist ganz speziell und sehr flexibel auf die Bedürfnisse von mir und meiner Familie eingegangen. Absolut empfehlenswert! :-)

HEIDI K.

In den 6 Wochen wurde ich super betreut und ich habe so wertvolle Tipps bekommen (auf die ich alleine NIE im Leben gekommen wäre). Für mich hat sich in dieser Zeit so ein extremer Stress in meinem Kopf gelöst.

Verena hat mir so viel mehr Energie für wirklich wichtige Sachen geschenkt.
Dieses Coaching ist jeden Cent wert!!!!!
DANKE
😊💕😍

SVENJA R.

Das erste Gespräch hat mich schon total abgeholt - es ging nicht darum mir ihre Planung zu vermitteln, sondern meine ganz persönliche Routine zu schaffen.

Es waren unglaublich viele tolle Informationen und Hilfestellungen, die es mir ermöglichten, meine Routine zu finden und zu schaffen.

Verena war immer für mich da und hatte immer viele Ratschläge und wirklich super Tipps parat.

Danke für deine Hilfe!

ALEXANDRA H.

Ich habe mit der Wochenplanung super Freiheiten gewonnen, weil ich nicht mehr verzweifelt überlegen muss was ich koche.

Außerdem habe ich immer ein gutes Gefühl, weil ich weiß, dass meine Kids wirklich gut versorgt sind und ein gesundes Essen am Tisch steht.

Danke liebe Verena!

HAST DU SCHON
GEWUSST ...

Mit der richtigen Auswahl an Rezepten ist frisch Kochen auch unter der Woche einfach möglich.

Meal Prep und Vorkochen helfen zusätzlich noch dabei, dass das Essen schneller am Tisch steht und dem entspannten, gemeinsamen Familienessen nichts mehr im Wege steht.

Hauptspeisen

Pasta mit Kürbissauce - cremig und einfach

Pasta mit Kürbissauce - cremig und einfach

Der Herbst beginnt, und endlich hat der Kürbis wieder Saison. Schon Ende August leuchten die ersten Hokkaidokürbisse aus den Regalen und bereichern unseren Speiseplan. 

Heute habe ich ihn in ein schnelles, cremiges Pasta Rezept gepackt, das perfekt ist, wenn du mal auf der Suche nach einer neuen Pastasauce bist. Du kannst die Sauce super vorkochen bzw. sogar in größeren Mengen einfrieren und dann für "kochfaule" Tage verwenden. DIe gibt's bei dir sicher auch - so wie bei mir🤣.

Die Pilze im Rezept liefern dir eine extra Portion Vitamin D, das du im Herbst, Winter und Frühling unbedingt von außen zuführen solltest. Erkundige dich unbedingt bei deinem Arzt auch bezgl. Supplementierung - weil so viele Pilze kannst du leider nicht essen, um den Vitamin D Bedarf zu decken. 

Du möchtest noch mehr Kürbisrezepte?

Dann schau doch in meinen Koch-Tutorials vorbei und lerne, wie du dein eigenes Kürbismus herstellen kannst. Im Unterschied zu Amerika, bekommst du es bei uns ja nicht im Supermarkt.

Auch mein Kürbis Spinat Curry und mein veganer Kürbiseintopf könnten dir gefallen.

Rezept drucken
Schwierigkeit
VORBEREITUNG
20 Min
ZUBEREITUNG
15 Min
PORTIONEN
4
ZEITAUFWAND
35 Min

Zutaten

  • 400 g Hokkaido Kürbis in Würfel geschnitten
  • 50 g Pilze
  • 1 mittelgroßer Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Parmesam
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 EL Frischkäse
  • etwas Mehl zum Binden
  • ca. 400 ml Wasser
  • 1 EL Gemüsebrühenpaste
  • Salz, Pfeffer
  • 500 g Dinkel-Vollkornpasta (Alternativ zb. Linsennudeln)

SO GELINGT'S

  1. Die Nudeln laut Packungsanleitung in Salzwasser kochen.
  2. In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten.
  3. Dazu die Pilze waschen und fein blättrig schneiden. 
  4. Den Hokkaido waschen (nicht schälen!) und halbieren. Dann die Kerne mit einem Löffel ausschaben und die Kürbishälften in Streifen schneiden. Aus diesen dann gleichmäßig große Würfel schneiden.
  5. Zwiebel und Knoblauch ebenfalls fein schneiden oder hacken.
  6. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch anschwitzen.
  7. Den Kürbis dazugeben und leicht anrösten.
  8. Zuletzt die Pilze dazugeben und 1 EL Mehl dazugeben - alles gut durchmischen.
  9. Nun mit Wasser aufgießen und die Gemüsebrühenpaste einrühren.
  10. Leicht köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.
  11. Die Petersilie waschen und klein schneiden.
  12. Den Frischkäse und den geriebenen Parmesan in die Sauce einrühren und die Sauce nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  13. Kurz vor dem Servieren die Petersilie untermischen.
  14. Die gekochten Nudeln mit der Sauce anrichten.

Guten Appetit!

 

 

 

Rezept drucken

Verena's Tipps

Die Sauce lässt sich gut in einer größeren Menge vorkochen und einfrieren.

Du kannst auch andere Kürbissorten für die Sauce verwenden.


HALLO, ICH BIN VERENA!

Als berufstätige Mama von 2 Teenagern weiß ich nur zu gut, wie wichtig ein bisschen Organisation im Kochalltag ist um den Job und die Familie auf entspannte Art zu verbinden.

Ich zeige dir, wie du deine Familie ganz einfach mit frischen Rezepten verwöhnst und trotzdem mehr Zeit und Lebensqualität im Alltag für dich bleibt.

Mehr über Verena

Blogheim.at Logo