Hauptspeisen

Rindfleisch - Nudeleintopf mit Linsen und Süßkartoffeln

Rindfleisch - Nudeleintopf mit Linsen und Süßkartoffeln

Eintöpfe sind eine meiner liebsten Mahlzeiten in der kalten Jahreszeit. Sie sind schnell gemacht, man braucht wenig Geschirr und es gibt immer genug saisonales Gemüse um ein leckeres, nahrhaftes Gericht draus zu machen. 

Ein weiterer großer Vorteil ist, dass man größere Mengen kochen kann und sich Eintöpfe daher super als Mealprep und zum Vorkochen für die nächste Woche eignen. Mit ein paar Handgriffen hat man dann auch an stressigen Tagen eine vollwertige Mahlzeit am Teller. 

REGIONALE SÜSSKARTOFFELN

Ich bin so froh darüber, dass seit einigen Jahren in der Steiermark und in Österreich generell, Süßkartoffeln angebaut werden. Ich bin ein großer Fan von diesem leckeren Gemüse, sodass es regelmäßig bei uns am Speisplan steht.

Wusstest du, dass du die Scchale der Süßkartoffeln mitessen kannst? Anders als bei der Kartoffel, bildet die Schale kein Solanin (was ja giftig ist). Außerdem kann auch die ganze Kartoffel problemlos roh gegessen werden - perfekt also für deinen nächsten Rohkostteller. Wenn du noch mehr über die Süßkartoffel wissen möchtest, lies doch darüber in meinem Beitrag "5 Gründe mehr Süßkartoffeln zu essen" nach.

Ich muss zugeben, dass sie bei mir aber immer geschält wird, und am liebsten hab ich sie im Eintopf, als Cremsuppe oder im Ofengemüse.

PFLANZLICHE EIWEISSQUELLE

Zusätzlich zum Bio Rindfleisch habe ich auch eine weitere hochwertige Eiweißquelle in meinem Eintopf versteckt. Rote Linsen!

Der Vorteil an roten Linsen ist, dass sie direkt in der Sauce weich kochen und nicht eingeweicht werden müssen. Sie sorgen für eine super cremige Konsistenz im Eintopf. Sie sind mild im Geschmack und zerkochen ganz, wenn du also bisher kein Linsenfan bist, dann probiere sie auf jeden Fall trotzdem aus - du hast keinen Nachteil im Geschmack, dafür aber viele positive Nährstoffe extra.

Du hast Lust auf mehr Rezepte mit Hülsenfrüchten? Dann schau in meinem Beitrag "Hülsenfrüchte - Top Eiweißlieferanten" vorbei 😋

Ihr wisst ja, mein Motto ist: "Pack so viele hochwertige Lebensmittel ein eine Speise wie möglich". Diesen Vorsatz hab ich hiermit wieder voll erfüllt.

Rezept drucken
Schwierigkeit
VORBEREITUNG
20 Min
ZUBEREITUNG
20 Min
PORTIONEN
4 - 6
ZEITAUFWAND
40 Min

Zutaten

  • 350 g BIO Rinderfaschiertes
  • 100 g rote oder orange Linsen
  • 2 Süßkartoffeln
  • 200 g Spinat
  • 80 g kleine Vollkornnudeln
  • 1 Flasche Tomatenpassata
  • 1 Dose gewürfelte Tomaten
  • 1 EL Gemüsebrühenpaste (alternative Instant-Brühe)
  • 1 mittelgroßer Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 ml Wasser (oder mehr)
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl

SO GELINGT'S

  1. Den Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und klein schneiden.
  2. Die Süßkartoffeln schälen und würfelig schneiden.
  3. Den Spinat waschen, wenn du in frisch kaufst. Sonst kommt der Spinat direkt gefroren in den Eintopf.
  4. Das Olivenöl in einen großen Topf geben und das BIO Faschierte gründlich anbraten. Zuletzt den Zwiebel und den Knoblauch dazugeben und auch noch mitanbraten.
  5. Die Süßkartoffeln dazu und einmal kurz anrösten lassen. 
  6. Die Gemüsebrühenpaste dazugeben und mit den gewürfelten Tomaten, der Tomatenpassata und dem Wasser aufgießen.
  7. Alles gut durchmischen und die Linsen und den Spinat einrühren.
  8. Den Eintopf köcheln lassen, bis die Süßkartoffeln fast weich sind und die Linsen ebenfalls zerkocht. Bei Bedarf Wasser dazugießen - die Linsen saugen sehr viel Wasser auf.
  9. Zum Abschluss die Nudeln direkt im Eintopf weichkochen (solltest du einen Teil des Eintopfes einfrieren, dann empfehle ich dir, die Nudeln extra zu kochen und den Eintopf ohne Nudeln einzufrieren).
  10. Füge eventuell noch Wasser dazu , bis die Nudeln weich sind.
  11. Zuletzt bei Bedarf noch mit Salz und Pfeffer würzen.

Guten Appetit!

Rezept drucken

Verena's Tipps

Gekochte Nudeln eignen sich nicht zum Einfrieren. Es ist zwar praktisch die Nudeln direkt im Eintopf weich zu kochen. Wenn ich allerdings größere Mengen zum Einfrieren vorkoche, dann koche ich die Nudeln immer extra und frisch und gebe sie vor dem Servieren in den Eintopf.

Es ist gerade keine Saison für Süßkartoffeln? Dann ersetze sie im Rezept einfach durch normale Kartoffeln.

Du hast Lust auf einen fleischlosen Tag, oder isst generell lieber vegetarisch oder vegan? Dann lass das Bio Faschierte weg und verdopple dafür die Linsenmenge - perfekt ist dein veganer Süßkartoffel-Linsen-Eintopf.

Melde dich zum Newsletter an und erhalte ein gratis Exemplar von meinem 10 seitigen Clean Eating Guide
Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.

Ich freue mich auf deinen Kommentar


Rezept Bewertung

Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere diese.
Blogheim.at Logo
x

Melde dich zum Newsletter an!

Neueste Rezepte, Blog-Artikel und Inspirationen zum Thema Clean Eating direkt per E-Mail erhalten und nichts verpassen!


Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.