Gesundes Frühstück

Fruchtige Proats mit Erdbeeren - eiweißreiches Frühstück

Fruchtige Proats mit Erdbeeren - eiweißreiches Frühstück

Wie du weißt, bin ich immer wieder auf der Suche nach neuen, einfachen und gut sättigenden Frühstücksideen für dich. Dabei achte ich besonders auf einen hohen Eiweißanteil, weil nur so ein guter Start in den Tag gewährleistet ist. 

PROATS! Kennst du sie schon? Das Wort ergibt sich aus den zwei Wörtern Protein und Oats (Haferflocken). Proats enthalten also eine Menge Eiweiß und Ballaststoffe. In Kombination mit guten Fetten (Nüssen, Nussmus, usw...) ist das die perfekte Kombination um lange satt zu bleiben, und deinem Körper alles zu geben, was er in der Früh braucht. 

Aber auch wenn du deine erste Mahlzeit erst später - oder sogar außer Haus - zu dir nimmst, ist dieses Rezpet perfekt dafür geeignet.

WIE WERDEN PROATS ZUBEREITET?

Die Proats werden direkt im Glas zusammengerührt und die Zubereitungszeit ist daher unschlagbar. In meinem Rezept mische ich sie mit fruchtigen Erdbeeren - aber der Sommer hat erst begonnen und bald kannst du auch Himbeeren, Schwarzbeern oder Brombeeren verwenden. Auch mit einem Mus aus Pfirsichen schmecken die Proats bestimmt super lecker. 

Für solche Frühstücksrezepte ist es praktisch, ein paar Schraubgläser zur Hand zu haben. Du musst dir dafür keine extra kaufen - vielleicht hast du ja alte Marmeladen- oder Joghurtgläser in der passenden Größe übrig. 

Die 3 Hauptzutaten meiner Proats sind Magertopfen (Quark), Kefir und Haferflocken. Durch den Topfen werden Proats noch cremiger als Porridge und schmecken richtig lecker. 

Besonders bei tierischen Produkten zahlt es sich aus fettarme Varianten zu verwenden, und somit Kalorien und tierische Fette einzusparen. Ich verwende gerne Magertopfen oder auch Skyr. Beide haben einen extrem hohen Eiweißanteil (12g/11g) und nur 0,2 g Fett. Statt den tierischen Fetten fügen wir pflanzliche Fette hinzu, weil diese einfach gesünder sind. Lecker schmecken Nüsse und Samen. Verwende einfach, was du gerade zu Hause hast (Leinsamen, Hanfsamen, Mandeln,...)

Weil wir Frauen (vorallem ab 40) nie genug Eiweiß zu uns nehmen können (bzw. meistens zu wenig zu uns nehmen), habe ich auch noch einen extra Löffel pflanzliches Eiweißpulver dazugegeben. Ich verwende besonders gerne Lupinenpulver, weil das einen angenehm milden Geschmack hat. Es handelt sich dabei um ein natürliches pflanzliches Produkt, dass ganz ohne Zusatzstoffe hergestellt wird und eben nur das Protein der Lupine enthält. Mit 43 g Eiweiß/100 g ist es besonders eiweißreich - nur das Erbsenproteinpulver enthält noch mehr Protein (schmeckt mir persönlich aber gar nicht)

Vergiss nicht - Eiweiß, Ballaststoffe und gesunde Fette, sind jene Nährstoffe, die für eine gute Sättigung sorgen.

KEFIR IN PROATS

Als Flüssigkeit, zum besseren Quellen der Haferflocken, hab ich mich für Kefir entschieden. Warum? Kefir ist ein fermentiertes Getränk, dass besonders viele wervolle, gesunde Inhaltsstoffe enthält.

Im Gegensatz zu anderen Milchprodukten sind in Kefir neben Milchsäurebakterien auch Hefen und Essigsäurebakterien enthalten. Diese sind besonders gesund für unseren Darm. Im Dickdarm unterstützen diese Mikroorganismen die Darmflora, beseitigen Krankheitserreger und stärken so unsere Abwehrkräfte.

Ich freu mich wie immer, wenn du mein Rezept ausprobierst und mich auch wissen lässt, wie es dir geschmeckt hat. Hinterlass mir dazu gerne auch einen Kommentar unter dem Rezeptbeitrag.

    

Du liebst schnell zubereitetes, gesundes Frühstücke?

Plane in deinem Wochenplan doch einfach auch folgende Rezepte ein:

Birchermüslie

Overnight Oats

Frühstückssmoothie

Porridge

Rezept drucken
Schwierigkeit
VORBEREITUNG
10 Min
ZUBEREITUNG
Über Nacht
PORTIONEN
1
ZEITAUFWAND
10 Min

Zutaten

  • 30 g Haferflocken fein
  • 1 TL Leinsamgen geschrotet
  • 5 g Proteinpulver (zb. Lupinenpulver)
  • 100 g flüssiges Kefir
  • 100 g Magertopfen
  • 1 - 2 EL Ahornsirup oder Dattelsirup
  • 100 g Erdbeeren

    

Als Kinderportion verwende ich die Hälfte der Zutaten.

Küchenutensilien

  • Pürierstab
  • Glas

SO GELINGT'S

  1. Die Erdbeeren waschen, entstielen und mit dem Pürierstab zu einem Mus mixen.
  2. Haferflocken, Leinsamen und Proteinpulver direkt im Glas abwiegen und vermischen.
  3. Die trockenen Zutaten mit dem flüssigen Kefir, der flüssigen Süße und dem Topfen gut verrühren.
  4. Die pürierten Erdbeeren drüber geben und untermischen.
  5. Das Glas verschließen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  6. Am nächsten Tag genießen.

Guten Appetit!

Rezept drucken

Verena's Tipps

Du kannst die Proats super als Frühstück to go mitnehmen.

Die Proats eigenen sich auch perfekt als gesunder Snack nach dem Sport.

Melde dich zu meiner 3 tägigen Clean Eating Challenge an, und starte mit mehr Organisation und Spaß in ein gesundes Leben.
Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.

Ich freue mich auf deinen Kommentar


Rezept Bewertung

Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

2 KOMMENTARE

Rosy
01.07.2021
Liebe Verena,
ich habe das Rezept leicht abgewandelt. Anstelle von Kefir habe ich Buttermilch genommen.
Es schmeckt mir und meiner Familie echt lecker und 1x pro Woche steht es auf dem Speiseplan.
Liebe Grüße von Rosy
Verena von LoveToEat
Liebe Rosy,

super dass das Rezept der ganzen Familie schmeckt und dass du damit für Abwechslung am Frühstückstisch sorgst.

liebe Grüße
Verena
Gudrun Graf
09.06.2021
Hey echt super vielen Dank 😘😘
Verena von LoveToEat
Bitte gerne liebe Gudrun! Lass mich auch gerne wissen, wie es geschmeckt hat.😍🍓
liebe Grüße
Verena
Blogheim.at Logo
x

Melde dich zum Newsletter an!

Neueste Rezepte, Blog-Artikel und Inspirationen zum Thema Clean Eating direkt per E-Mail erhalten und nichts verpassen!


Ich stimme den Datenschutzbedingungen von LoveToEat zu.